Bioresonanz - Spezial

Bequem von zu Hause aus

Die Bioresonanz Therapie ist als Fernbehandlung möglich. Mit einer Fernbehandlung  unterstützen wir Sie, erst recht in einer Zeit, in der ein intaktes Immunsystem von großer Bedeutung ist.

 

Aktuell besonders wichtig:

  •  Immunsystem stärken, insbesondere Lungen, Darm und Leber
  •  Heuschnupfen lindern
  •  Allergiebereitschaft herabsenken (auch bei Nahrungsmitteln, Hausstaub etc.)
  •  Stoffwechselbelastungen reduzieren (z.B. Übersäuerung, Toxineinlagerungen)
  •  Störungen im Nährstoffhaushalt ausgleichen
  •  u.v.m.

Wie funktioniert das? Ganz einfach:

Benötigt werden lediglich zwei Tropfen Blut aus Ihrer Fingerkuppe.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und lassen Ihnen danach ein kleines Abnahmeset zukommen.

Damit können Sie ganz bequem und einfach 2 Blutstropfen gewinnen und uns kontaktlos in den Briefkasten werfen.

 

So läuft Ihre Fernbehandlung ab:

Als Basis für die Behandlung dient ein telefonisches Anamnesegespräch. Der individuell erstellte Therapieablauf wird  am Gerät eingestellt und läuft dann für Sie individuell und zu einem vorab mit Ihnen vereinbarten Zeitraum von ca. 45 Minuten.  Das Bioresonanzgerät ist in dieser Zeit ausschließlich für Sie programmiert.

 

Ein Tupfer mit einem Blutstropfen wird in das Eingangsmodul eingelegt, der 2. Tupfer auf dem Ausgangsmodul. Somit behandeln wir Sie mit Ihrem Blut über das Quantenfeld individuell und wirkungsvoll.

Möglich ist diese Behandlung aus der „Ferne“ sowohl durch die Nutzung

des Verschränkungsprinzips (ab Minute 38) als auch durch die elektromagnetischen

Gesetzmäßigkeiten der Wellenfunktionen.